Rehkitze gerettet

Zwei junge Rehkitze vor dem Mähtod gerettet!

Ein Glücksfall!

HR-Leiter Andre Kohlstadt vom Hegering-Schwelm mit einem der geretteten Kitze im Feld.


Am Donnerstag, den 3. Juni 2010 konnten die Schwelmer Jäger wieder zwei frisch geborene Rehkitze vor dem sicheren Mähtod bewahren.

Zum wiederholten Male haben uns die Landwirte und Eigentümer der Wiesen rechtzeitig darüber informiert, dass gemäht werden soll. Dies ermöglicht es uns Jägern, die riesigen Flächen vorher nach Rehkitzen und jungen Hasen abzusuchen. Hierfür haben wir, in diesem Fall mit mehreren Jägern, über zwei Stunden gebraucht und somit die beiden Kitze retten können. Das Abmähen der beiden Wiesen hat übrigens nur 15 Minuten gedauert, dann waren die beiden riesigen Traktoren mit Ihren Mähwerken vorn, sowie hinten jeweils rechts und links, mit ihrer Arbeit fertig.

Die beiden Kitze wurden natürlich nicht direkt von uns angefasst, sondern mit Einweghandschuhen, sowie ganz viel Gras Drumherum, aus dem Gefahrenbereich herausgetragen und ins Farnkraut am Waldesrand abgelegt. Hier können sie von der Ricke (Mutter) wieder entdeckt und an einen sicheren Ort, mitgenommen werden .... was bereits einige Stunden nachher zu beobachten war.

 


Unser Dank gilt noch einmal allen Landwirten und Jagdgenossen, die uns immer frühzeitig über ihre Mähvorhaben informieren. Danke sagen die Schwelmer Jäger.



Zugriffe heute: 4 - gesamt: 795.